Über Michael Eipeldauer

https://eipeldauer-consulting.com/#profil

Geriatrie-/ Gerontologiekongress: Altersgerechte Medizin als Grundrecht

Mehr als 1,8 Millionen Menschen in Österreich sind 65 Jahre alt oder älter [1]. Der geriatrische Handlungsbedarf steigt häufig ab diesem Alter. Die Mehrzahl der Patient:innen, die von geriatrischer Medizin profitieren, ist über 80 Jahre alt. Multimorbidität und Gebrechlichkeit sind typische Kennzeichen. Unter dem Kongresstitel "Geriatrie und Gerontologie - keine Frage des Alters!" treffen sich zwischen 4. und 6. April 2024 Altersmediziner:innen und Gerontolog:innen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz in den historischen Räumlichkeiten der Universität Wien (Details zum Kongress: https://oeggg2024.univie.ac.at/programm/).

Von |2024-03-21T12:46:37+01:00März 21st, 2024|ÖGGG, Österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie|Kommentare deaktiviert für Geriatrie-/ Gerontologiekongress: Altersgerechte Medizin als Grundrecht

PK-Aviso: Altersgerechte medizinische Versorgung ist ein Grundrecht

Unter dem Kongresstitel "Geriatrie und Gerontologie - keine Frage des Alters!" treffen sich zwischen 4. und 6. April 2024 Altersmediziner:innen und Gerontolog:innen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz in den historischen Räumlichkeiten der Universität Wien. Aus diesem Anlass findet am 21. März 2024 um 10:30h eine hybrid durchgeführte Pressekonferenz im Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien, statt.

Von |2024-03-20T11:43:36+01:00März 14th, 2024|ÖGGG, Österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie|Kommentare deaktiviert für PK-Aviso: Altersgerechte medizinische Versorgung ist ein Grundrecht

ÖGPath: Digitale und KI-Pathologie brauchen bessere Zugänglichkeit

Die Österreichische Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie (https://oegpath.at) begeht ab morgen, von Donnerstag bis Samstag, ihre heurige Frühjahrstagung unter dem Titel "7th Pannonian Congress of Pathology" im Techgate Vienna in Wien. Über 200 Patholog:innen aus Österreich, Kroatien, der Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und aus der Ukraine werden erwartet.

Von |2024-03-06T12:10:36+01:00März 6th, 2024|ÖGPath, Österreichische Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie|Kommentare deaktiviert für ÖGPath: Digitale und KI-Pathologie brauchen bessere Zugänglichkeit

Aviso: Digitale und KI-Pathologie – Zugänglichkeit für alle Patient:innen sicherstellen

Die Österreichische Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie (https://oegpath.at) begeht ihre diesjährige Frühjahrstagung unter dem Titel "7th Pannonian Congress of Pathology" zwischen 7. und 9. März im Techgate Vienna in Wien. Über 200 Patholog:innen aus Österreich, Kroatien, der Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und aus der Ukraine werden erwartet. Aus diesem Anlass findet am Mittwoch, den 6. März 2024, um 10:00h eine hybrid durchgeführte Pressekonferenz mit ÖGPath-Präsident Prim. Dr. Alexander Nader, MSc, Univ.-Prof. Dr. Martin Klimpfinger und Univ.-Prof.in Dr.in Eva Compérat, ÖGPath-President-elect, zum Thema "Digitale und KI-Pathologie: Zugänglichkeit für alle Patient:innen sicherstellen" statt.

Von |2024-02-28T10:26:46+01:00Februar 28th, 2024|ÖGPath, Österreichische Gesellschaft für Klinische Pathologie und Molekularpathologie|Kommentare deaktiviert für Aviso: Digitale und KI-Pathologie – Zugänglichkeit für alle Patient:innen sicherstellen

Wiener Ordensspitäler: 220 Robotik-OPs im ersten Jahr auf der Urologie der Barmherzigen Schwestern

Seit einem Jahr führt das Team der Urologie im Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien an je zwei OP-Tagen pro Woche bis zu vier Operationen mit ihrem neuen OP-Robotersystem durch, während der übrigen drei Tage wird das System seitens der Chirurgie genützt. Mit rund 170 Eingriffen von insgesamt 220 ist die Prostatektomie die am häufigsten durchgeführte Operation seitens der Urologie.

Von |2023-12-10T10:38:48+01:00Dezember 10th, 2023|Wiener Ordensspitäler|Kommentare deaktiviert für Wiener Ordensspitäler: 220 Robotik-OPs im ersten Jahr auf der Urologie der Barmherzigen Schwestern

Wiener Ordensspitäler: Barmherzige Brüder bieten Pflege-Lernstation an der Chirurgie

Noch bis Ende November läuft der 5. Durchgang von "Nursing in Action: Studierende im Einsatz". Das vierwöchige Programm für 15 Studierende der Gesundheits- und Krankenpflege bietet eine praxisnahe Ausbildung im Rahmen der Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder. Die im Studienplan integrierte "Lernstation" an einer Chirurgie gibt es bis dato nur bei den Barmherzigen Brüdern in Wien und wurde dort entwickelt.

Von |2023-11-27T14:25:47+01:00November 27th, 2023|Wiener Ordensspitäler|Kommentare deaktiviert für Wiener Ordensspitäler: Barmherzige Brüder bieten Pflege-Lernstation an der Chirurgie

Wiener Ordensspitäler: Akutgeriatrische Tagesklinik im Franziskus Spital hilft, wieder selbständig zu werden

Ein Unfall, ein orthopädischer Eingriff, eine Herz-Kreislauferkrankung, Schmerzprobleme oder eine Stoffwechsel-Erkrankung können zu Bewegungseinschränkungen und Muskelabbau führen. Oft steht damit auch eine gewisse Pflegebedürftigkeit im Raum. Hier setzt die Akutgeriatrie und Remobilisation im Franziskus Spital Landstraße an.

Von |2023-11-17T07:38:20+01:00November 17th, 2023|Wiener Ordensspitäler|Kommentare deaktiviert für Wiener Ordensspitäler: Akutgeriatrische Tagesklinik im Franziskus Spital hilft, wieder selbständig zu werden

Wiener Ordensspitäler: Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien, Franziskus Spital und Vinzenz Gruppe stärken das Berufsbild der Pflege

Mit dem Slogan "pflegeistmehr" setzt das Barmherzige Brüder Krankenhaus seit Herbst auf die Stärkung des Berufsbilds der Pflege im Sinne von Authentizität und Nahbarkeit. Neben zahlreichen multimedialen Kanälen ist das Zentrum der Kampagne die Website www.pflegeistmehr.at. Auch die anderen Wiener Ordensspitäler werben aktiv um Mitarbeiter:innen. Im Franziskus Spital gibt es zahlreiche Initiativen, um sowohl für zukünftige Kolleg:innen als auch für bestehende Mitarbeiter:innen ein interessanter und attraktiver Arbeitsplatz zu sein. Die Vinzenz Gruppe in Wien ist derzeit mit einer Pflegekampagne vor allem auf Social Media aktiv, inseriert aber auch in Fachmedien, auf Citylights und momentan sogar auf drei Straßenbahnlinien.

Von |2023-11-03T11:50:27+01:00November 3rd, 2023|Wiener Ordensspitäler|Kommentare deaktiviert für Wiener Ordensspitäler: Krankenhaus Barmherzige Brüder Wien, Franziskus Spital und Vinzenz Gruppe stärken das Berufsbild der Pflege

Wiener Ordensspitäler: St. Josef Krankenhaus Wien ist stolz auf 15 Jahre Brustgesundheitszentrum

2008 wurde im St. Josef Krankenhaus Wien das Brustgesundheitszentrum (BGZ) gegründet. Das komplexe Ziel damals: Die Zentralisierung einer medizinischen Leistung mit eigenen Geräten und spezifischem Know-how an einem Standort. Das Projekt funktionierte: Mittlerweile werden jährlich rund 330 Patientinnen mit der Erstdiagnose Brustkrebs behandelt. Patientinnen profitieren von vollständiger Diagnostik über Mamma- und plastisch-rekonstruktive Chirurgie bis hin zur medikamentösen Therapie. Leistungen, die extern durchgeführt werden müssen, werden durch das Team im Sinne eines "One-Stop-Shops" organisiert. Als Kernelement fungiert das multiprofessionelle Tumorboard, das sich wöchentlich trifft.

Von |2023-10-26T08:59:36+02:00Oktober 26th, 2023|Wiener Ordensspitäler|Kommentare deaktiviert für Wiener Ordensspitäler: St. Josef Krankenhaus Wien ist stolz auf 15 Jahre Brustgesundheitszentrum
Nach oben